Politik aus der Sicht einer 18-jährigen

Ein Beitrag von Anna Liesing

Einige meiner Freunde fragen mich, wieso ich die FPÖ wähle und auch noch unterstütze?
Und eigentlich antworte ich immer das gleiche…
Weil ich es leid bin zuzusehen wie unser Land langsam den Bach runtergeht, wie Familien und Pensionisten jeden Euro umdrehen müssen und Asylanten ohne jemals eine Leistung für dieses Land erbracht haben ein Leben im „Wohlstand“ führen. Ich habe es satt, dass die Menschen welche unser Land regieren nichts dagegen unternehmen und sich lieber um Probleme wie den Genderschwachsinn kümmern.
Ich habe keine Lust mehr auf diese Fördergeld Verschwendung, die durch unser aller Steuergeld finanziert wird oder darauf, dass unsere Kleinunternehmen durch Riesenkonzerne vertrieben werden. Und vor allem habe ich es satt, dass Menschen die dieses Land lieben und nur das Beste für es wollen, als Nazis abgestempelt werden. Ich unterstütze die Freiheitlichen weil Heimatliebe für mich noch eine Bedeutung hat, weil ich stolz darauf bin wo einst meine Wiege stand und ich meine rot weiß roten Wurzeln niemals leugnen werde.