Keine Nachtruhe beim Segro-Business-Park

Auf dem Grundstück des Segro-Business-Parks, Ecke Brunner Straße/Carlbergergasse, finden derzeit intensive Bauarbeiten statt.
Zum Leidwesen der Anrainer befindet sich nun im 2. Abschnitt der Bauphase, die Baustelleneinfahrt, auf der gegenüberliegenden Straßenseite in der Carlbergergasse und ist auch in der Nacht offen. Dabei wird die offenstehende Einfahrt, nicht nur regelmäßig von Prostituierten und ihren Freiern aufgesucht sondern stellt vor allem auch eine Gefahr für Kinder dar, die so auf die ungesicherte Baustelle gelangen können.
Aufgrund massiver Beschwerden, haben die Freiheitlichen Bezirksräte in der letzten Bezirksvertretungssitzung am 22. März 2018 den Antrag auf Schließung der Einfahrt in den Nachtstunden gestellt, um so für die leidgeprüfte Bevölkerung für mehr Sicherheit und Nachtruhe zu sorgen.
Aus einer schriftlichen Stellungnahme seitens der Geschäftsführung der Firma Segro geht nun hervor, dass derzeit eine Schließung des bestehenden Tores in der Carlbergergasse in den Nachtstunden nicht möglich ist, da dieser Eingang bedingt durch die laufenden Bauarbeiten als Zufahrt zur Parkgarage dient und von den Mitarbeitern der Firma DHL, auch in den Nachtstunden (3-Schicht-Betrieb) genutzt wird.
Es gibt aber auch gute Nachrichten!
Denn voraussichtlich schon ab August 2018 kann die Zufahrt über die Brunner Straße erfolgen. Ab diesem Zeitpunkt wird dann, das angesprochene Tor in der Carlbergergasse fix geschlossen!

 

(Fotos: http://www.planed.at/project/segro-business-park/)